CDU Breitbandintiative übermittelt Schreiben an Minister Dobrindt

(Von Oliver Langemeyer / Quelle: IVZ) CDU-Bürgermeisterkandidat Ansgar Nospickel hat sich mehrfach für den Breitbandausbau ausgesprochen. Die Breitbandinitiative der CDU um Christian Völler, Benno Overmeyer und Michael Huth hat jetzt eine schriftliche Anfrage an das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und Bundesminister Alexander Dobrindt gestellt. Sie wurde über CDU-Bundestagsmitglied Anja Karliczek übermittelt.

Darin heißt es unter anderem: „Unsere Bestrebungen, den Breitbandausbau für unsere Bürger und insbesondere für die Unternehmer in unserer Gemeinde voranzutreiben, sind noch nicht erfolgreich. Seitens der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Steinfurt (WEST) werden wir dabei unterstützt, dieses Vorhaben zu realisieren. Ob und wann ein entsprechender Ausbau, insbesondere durch private Investoren, erfolgreich sein wird, ist leider noch nicht absehbar.“ Die Verbesserung der Netzinfrastruktur sei dringend notwendig, da der Bedarf bei Unternehmen bestehe und ein sehr großes Interesse in der Bevölkerung vorhanden sei. Hinzu komme, dass ab 2018 der Bergbau in der Region eingestellt werde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.