Archiv des Autors: CDU-Admin

Antrag zur Umfeldgestaltung am „Schultenhof“

Das vielfältige Angebot auf dem „Schultenhof“, aus Handel, Kultur, Gastronomie und Veranstaltungen wird von den Bürgern immer mehr angenommen. Viele Besucher, die den Schultenhof besuchen, kommen unter anderem mit dem Fahrrad.

Auf dem Gelände gibt es kein gutes Angebot an Fahrradständern bzw. Fahrradbügeln. Außerdem sollte im Bereich des Schultenhofes eine Ladestation für E-Bikes installiert werden.

Die CDU-Fraktion beantragt die Umsetzung entsprechender Verbesserungen, als weiteren Baustein für ein fahrradfreundliches Mettingen.

Antrag: Umfeld Schultenhof

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wieder Streit um barrierefreie Wege

Die CDU Mettingen hat einen Antrag  auf Erweiterung des barrierefreien Wegenetzes im Ortskern gestellt.
Antrag: Erweiterung des barrierefreien Wegenetzes im Ortskern

 

Hintergrund:

Artikel aus der(Quelle):

IVZ vom 23.03.2017 (Onlineausgabe) / 25.03.2017

Die Errichtung von barrierefreien Wegen im Mettinger Ortskern werden mehr und mehr zum Zankapfel. Die Mitglieder des Bauausschusses beschlossen zunächst nur, den Rundweg von der Landrat-Schultz-Straße bis zur Tourist-Information zu bauen. Für den Bereich bei Telsemeyer schlug Reinhard Stermann (SPD) eine komplett neue Planung vor. Das rief Kritik bei der CDU hervor.

barrWege

(Foto: Oilver Langemeyer)

Der Bereich links von Telsemeyer (Sunderstraße) beim Bau barrierefreier Wege im Ortskern erst einmal ausgeklammert werden. Die Gemeinde will prüfen, ob die Straße ausgebaut und links von der Sparkasse weitergeführt werden kann.

mehr…

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU-Senioren – 6 Tagesfahrt nach Bad Füssing

CDU-Senioren Union Mettingen und Freunde.

Wir unternahmen mit 27 Personen vom 27.02.2017 bis zum 04.03.2017 eine 6 Tagesfahrt nach Bad Füssing.

Bad Füssing 2017

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Antrag zur Gefahrenbeseitigung an der Georgstr

Die CDU Mettingen hat am 24.01.2017 einen Antrag zur Gefahrenbeseitigung an der Georgstraße gestellt.

CDU_Antrag_Georgstr

Die IVZ berichtete am 27.01.2017 bereits wie folgt darüber:

Georgstr_IVZ

Quelle, Foto und Text,
IVZ vom Freitag, 27. Januar 2017

“Klinker werden schnell rutschig
Probleme an der Georgstraße

Eigentlich waren die roten Klinkerüberwege an der Mettinger Kreuzung Georgstraße/ Stauffenbergstraße zur Orientierung für Rad- und Autofahrer gedacht. Da die Klinker vor allem bei feuchter Witterung sehr glatt werden, sind sie aber vielmehr eine Verkehrsgefährdung. Die Mettinger CDU hat jetzt beantragt, das Pflaster auszutauschen.

METTINGEN. Die roten Übergangsstreifen im Bereich Georgstraße, Stauffenbergstraße und Bachstraße sollten Radlern und Autofahrern eigentlich Orientierung bieten. Das geht aus dem 1990 vorgestellten Ausbaukonzept hervor.
Für Radfahrer und Fußgänger hatte das aber einen eher unangenehmen Effekt: Da die Klinkersteine seinerzeit hochkant verlegt wurden, wird es gerade auf diesen Übergängen schon bei leichter Nässe gefährlich glatt. Der Klinker macht die Straße zur Rutschbahn.
Das will die Mettinger CDU ändern. In einem von Fraktionschef Christian Völler unterzeichnetem Antrag fordert die Union, den Pflasterbelag im Bereich der Kreuzung Georgstraße, Ringstraße und Stauffenbergstraße auszutauschen. Bei der Gemeindeverwaltung stößt die CDU-Fraktion auf offene Ohren. „Wir müssen da was tun“, sagt auch Bauamtsleiter Michael Krause-Hettlage. Denn in diesem Bereich seien stets viele Schüler unterwges. Und gerade in den Kurven bei Richtungswechseln bekommen Fußgänger und Radfahrer auf dem glatten Geläuf schnell Probleme.
„Leider ist es im Bereich der Kreuzung in den vergangenen Jahren immer wieder durch Glätte zu Stürzen und kleineren Unfällen gekommen“, schreibt auch die Union. Der Grund: Die roten Klinkersteine wurden damals mit der Längsseite hochkant in die Erde gelegt. Das sei von der Vermutung gekommen, dass die flache, zumindest etwas angeraute, Seite die Belastung durch den Autoverkehr nicht aushalten könne, erklärt Krause-Hettlage.
Entscheidender Nachteil: Die Hochkantseiten sind wesentlich glatter. Schon 1995 beantragen daher mehrere Anlieger Nachbesserungen, berichtet die CDU. Krause-Hettlage bestätigt: „Wir haben alles versucht, dass Pflaster aufzurauen. “ Handwerker bearbeiteten die Klinker mit Sandstrahlern und Fräsen. Ohne Erfolg.
Deshalb schlägt die CDU vor, die Steine vor allem an den Übergängen durch raues Betonsteinpflaster zu ersetzen. Das Natursteinpflaster im Innenkreis der Kreuzung Stauffenbergstraße/ Georg-straße sei dagegen noch sehr gut.
Der Pflastertausch dürfte mit finanziell vertretbarem Aufwand zu machen sein, meint der Mann vom Bauamt. Die Betonsteine könnten ähnlich verlegt werden, wie die die Hochkantklinker. „Den Untergrund müssen wir dafür nicht erneuern.“ Das Material sei ebenfalls kein Problem. Die Frage sei nur, ob die Mitarbeiter des Bauhofes diese Arbeiten erledigen können oder, ob die Gemeinde eine Firma einschalten soll.

Neben einem neuen Pflaster auf den geklinkerten Überwegen regt die CDU an, im Zuge der Straßenarbeiten die Beete hinter den Gehwegen zu sanieren. Denn dort heben Baumwurzeln das Pflaster zum Teil stark an. Auch dort sei es schon zu Stürzen gekommen.”

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Antrag zur weiteren Ausweisung von Baulandflächen

Antrag zur weiteren Ausweisung von Baulandflächen, unter Berücksichtigung bedarfsgerechten Mietwohnungsbaus

CDU-Antrag_Wohnbebauung_Mettingen_I

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU wählt Fraktionsvorstand

CDU wählt Fraktionsvorstand

Bei den turnusmäßigen Wahlen des CDU-Fraktionsvorstandes wurde Christian Völler als Vorsitzender  einstimmig im Amt bestätigt.  Christian Völler führt die Fraktion seit der letzten Kommunalwahl in 2014. Wiedergewählt wurden auch die Ratsmitglieder Franz-Josef Schrameyer als stellvertretende Fraktionsvorsitzender und Conrad  Kamp als Fraktionsgeschäftsführer, so wie Dorett Volk in der Funktion der Schriftführerin und Dirk Klausmeyer als Kassierer. Sebastian Laube ist neuer Pressesprecher der CDU-Fraktion und damit Nachfolger von Stefan Lücke, der zur Wiederwahl nicht zur Verfügung stand. Herr Lücke wird der Fraktion weiter als sachkundiger Bürger zur Verfügung stehen.

IMG_0099
(v.l.) Conrad Kamp, Sebastian Laube, Dorett Volk, Christian Völler, Franz-Josef Schrameyer, Dirk Klausmeyer
Veröffentlicht unter Allgemein |

Stellungnahme der CDU-Fraktion zum Haushalt der Gemeinde Mettingen 2017

Stellungnahme der CDU-Fraktion zum Haushalt der Gemeinde Mettingen 2017

An der seit Jahren kritisierten grundsätzlichen Unterfinanzierung der NRW-Kommunen im ländlichen Raum, durch Verlagerung der Mittel in das Ruhrgebiet wird die Rot-Grüne Landesregierung nichts mehr ändern. Die CDU setzt auf die Wähler, die im Mai nächsten Jahres die Möglichkeit haben, diese ungerechte Verteilung abzuwählen!

Hier der Link zur gesamten Haushaltsrede der CDU-Fraktion:

Redemanuskript CDU

 

 

Darüber hinaus hat die CDU-Fraktion noch ein

Antrag zur Finanzierung der Sanierung von Wirtschaftswegen eingreicht.

Hintergrund sind die nach aktueller Planung,  in den nächsten Jahren zur Verfügung. stehenden 150.000 Euro für die Sanierung unserer Straßen  Diese Summe resultiert aus einer Vereinbarung zwischen der Gemeinde Mettingen und dem landwirtschaftlichen Ortverein, die wir ausdrücklich begrüßen. Um den jahrelangen Substanzverzehr zu beenden hat das mit dem Wegekonzept beauftragt Ingenieurbüro Bockermann & Fritze einen Investitionsbedarf von mindestens 450.000 Euro im Jahr ermittelt.

Der entsprechende Antrag dazu kann ebenfalls hier eingesehen werden:

CDU Antrag zur finanzierung Straßenbau

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Mettingen lädt wieder ein zu „Ibb on Ice”

Die CDU-Mettingen möchten Sie und Ihre Familien, wie in den vergangenen Jahren, zum gemeinsamen „Eislaufen“ einladen.

animierte-sport-gifs-700

Ibbenbüren on Ice ist seit Jahren ein schöner Anlaufpunkt zur
Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel geworden.
Genießen wir ein paar schöne Stunden bei „Ibb on Ice”

Wir treffen uns am Sonntag,  08. Januar 2017  um 10:00 Uhr am Schultenhof
um gemeinsam mit dem Bus nach Ibbenbüren zu fahren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Alternativ ist Treff um 11:30 Uhr an der Eisbahn in Ibbenbüren.
Für die Kinder übernimmt die CDU Mettingen den Eintritt für eine Stunde Eislaufen.
Selbstverständlich sind Ihre Freunde und Bekannten ebenfalls herzlich willkommen.
Die Rückfahrt mit dem Bus ist für 14:00 Uhr vorgesehen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Haushaltsantrag Leader-Mittel

Die CDU Mettingen beantrag zum Haushalt 2017 Leader Mittel zur
Finanzierung von Projekten zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität sowie des Freizeit- und Tourismusangebotes.

Im Haushaltsjahr 2016 sind für Leader-Projekte pauschal 100.000 € im Haushaltsplan als Ausgabe und ein Zuschuss für Leader Projekte von 65.000 € veranschlagt worden.
Als mögliches Förderprojekt war die Schaffung „barrierefreier Wege“ im Ortskern vorgesehen. Nach den derzeitigen Richtlinien kann diese Maßnahme im Ortskern nicht mit Leadermitteln gefördert werden. Es ist vorgesehen, dass der Ausbau in 2017 möglichst in einem Abschnitt mit Mitteln aus dem Kommunalinvestitionsfördergesetz erfolgt.
Die CDU-Fraktion beantragt, die bisher nicht verbrauchten Haushaltsmittel in Höhe von 100.000 € zur Finanzierung von Leader-Projekten fortzuschreiben.

Zum Antrag:  2016-12-07 HA Antrag Leader-Mittel

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU- Fahrradtour durch Mettingen

Zu einer interessanten Fahrradtour durch Mettingen hatte die CDU eingeladen. Im Ortsteil Schlickelde konnten sich die Teilnehmer auf der Baustelle des neuen Schützenhauses von der geleisteten Arbeit des Schützenvereins überzeugen. An der schon oft  kritisierte unübersichtliche “Schildwächterkreuzung” konnten sich noch einmal direkt überzeugen. Die CDU wird sich weiter für eine Verbesserung der Verkehrssicherheit durch Verlegung des Radweges im Kreuzungsbereich einsetzen. An der Frechtestr. erläuterte Christoph Krüer, als Vertreter der Bürgerwind Mettingen GbR; die aktuellen Planungen zum Bau von 3 Bürgerwindrädern: Mit der Baugenehmigung und dem Beginn der Bauarbeiten rechnet er schon in den nächsten Wochen. Um die Verkehrsführung der Baustellenfahrzeuge überwiegend auf kurzem Weg, von der Heerstr. zu ermöglichen und Anlieger durch den Verkehr möglichst wenig zu belasten wird noch vor Baubeginn eine Aabrücke von der Investorengruppe erneuert.  Die Teilnehmer sprachen sich dafür aus, dass auch die Gemeinde prüfen solle, sich direkt an dieser Investition zu beteiligen. Die letzte Station an diesem Tag war die Flüchtlingsunterkunft an der Brookstr.. Dort berichtete  Hans-Heinrich Wegener vom Arbeitskreis Asyl ausführlich über das Engagement der vielen Ehrenamtlichen. Danach kamen die CDU-Mitglieder mit den Flüchtlingen ins Gespräch, die über ihre aktuelle Situation und ihre Ziele für die Zukunft berichteten. So sucht ein syrischer Vater eine Gastfamilie für seine Tochter die noch in Damaskus lebt und dann in Deutschland studieren könnte. Mit einem Grillabend im Garten der Familie Volk ließ die CDU den informativen Nachmittag gemütlich ausklingen.

IMG_0269

IMG_0276

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 3123